Willkommen!

Das Haus Margeta liegt in ruhiger Lage, aber dennoch nahe der Altstadt Novigrads. (etwa 10 Gehminuten). Unsere sechs komfortabel eingerichteten Wohnungen laden unsere Gäste ein, die Seele baumeln zu lassen nach einem Tag am Meer, einem kulinarischen Abendessen, welches die Istrianische Küche zu bieten hat (vorzugsweise Fisch, Muscheltiere, Krebse, Rohschinken und vorzüglichen Weinen), und nach guter Unterhaltung, um voller Tatkraft einen neuen sonnigen Tag in Novigrad zu verleben.

Welcome - Villa Margeta

Geschichte Novigrads

Emonija, Neapolis, Novigrad

Novigrad

Das Gebiet der heutigen Stadt Novigrad war bereits zur antiken Zeit besiedelt, wovon zahlreiche Funde und archäologische Stätten zeugen. In schriftlichen Urkunden wird Novigrad im 7. Jh. als Neapolis erwähnt, im 9. Jh. als Civitas nova, und gemäß kirchenlichen Quellen im 12. Jh. als Emona, Emonia, Aemonia. Zwischen dem 8. Jh. und 1831 war Novigrad ein Bischofssitz, welches sich im Norden zum Fluß Dragonja sowie südöstlich bis zum Fluß Mirna erstreckte. Dank seiner guten Lage auf einer kleinen Halbinsel und aufgrund des fruchtbaren Hinterlandes, war Novigrad in seiner Geschichte ein Ort vieler historischer Ereignisse. Die Stadt erlebte ihre Wiedergeburt im 8. und 9. Jh, als Sitz des Frankenfürsten Ivan und wurde zugleich zum Ausgangspunkt des aufkommenden Feudalismus. Im 16. und 17. Jh. machte sie wegen häufiger Kriege und ansteckender Krankheiten eine Stagnation durch, wobei sie fast verödete.

  • Novigrad
  • Novigrad
  • Novigrad